· 

Tag 6 - Bedürfnisse. Willkommen!

 Ich liebe es, mich über Bedürfnisse zu unterhalten. Es passiert immer dasselbe: die Stimmung steigt. Der Energiepegel. Und da es mein Steckenpferd ist, macht es mir einfach Freude, zu „übersetzen“, Handlungen nach Bedürfnissen zu hinterfragen. Dann wird das, was gerade noch als einfache Handlung in den Raum gegeben wurde, plötzlich zu: ach ja, genau, Inspiration, Verbundenheit, Vertrauen und Vieles mehr, was sich dann zeigt. Wertschätzung entsteht, meinem vermeintlich schlichten Erleben gegenüber. Und da es gestern um das Erleben des Fastens in der Gruppe ging, entstand wohlige Wertschätzung der Gruppe gegenüber. Win Win Win. 

Das war sehr schön für mich, mein Lieblingsthema anzubieten. Alle profitieren davon, auch ich.

 

Parallel begann morgens die Planung für die nächste YIN-FASTEN Woche, die – so steht nun fest: im Juni stattfindet. Ich freue mich!! Ja, wir wollen weitermachen und sagen JA zu Marléns zeitlicher Begrenzung. Es weist alles darauf hin, dass wir "passen"und die Begeisterung für das Thema Fasten jetzt verstärkt voll da ist. Juni ist auch wunderbar, denn die Leichtigkeit des Sommers steht bevor. Und wie wunderbar, dann freudig wieder engere Klamotten aus dem Schrank zu ziehen.

 

Tag 6 also. Noch… 2 Tage etwa. Wir sind alle stolz auf uns. Morgen beginnen Input und Austausch über das Essen ab Samstag. Zurzeit sind wir entschlossen, dabei zu bleiben und aufgerichtet außerhalb des Gewohnheitskreisels weiter zu gehen. Der Sommer kommt und wir stellen uns vor: wow, wie gut sich das anfühlt, jetzt mit Freude nach vorne zu blicken.

 

Jetzt werde ich die Liste mit den glykämischen Indexen fertig machen, also für „danach“: welche leckeren Nahrungsmittel den Fettstoffwechsel unterstützen – damit wir abnehmen und insgesamt fitter. Und dabei lecker und „genug“ essen. Ich sitze in der Sonne und bin dauerüberrascht über diesen dauerblauen Himmel seit Tag 1😊 Also bis morgen.