Mit dem Enneagramm dir und anderen näher kommen

In jeder und jedem steckt ein kostbarer, einzigartiger Kern, den zu entdecken Vieles erleichtern und Einiges verändern wird. Wir wollen gern fühlen, doch unbewusst vermeiden wir Gefühle, handeln nicht aus Freude oder aus Bedürfnissen heraus, sondern um ein Ziel zu erreichen. Diese Muster dienen uns dazu, die Kontrolle aufrecht zu halten und uns Anerkennung und Zugehörigkeit zu sichern.

Das Enneagramm beschreibt neun charakterliche Varianten, von denen eine uns jeweils besonders entspricht. Sich darin zu erkennen bedeutet, energieaufwendige Verhaltensmuster zu erkennen und bewuuster damit umgehen zu können. Denn darunter verbirgt sich ein schöner, entspannter Wesenskern, die individuelle Identität. Im Kontakt mit dem Enneagramm entsteht Empathie für uns selbst und für andere. Ein ideales Instrument, Empathie zu lernen und zu vertiefen.

Spirituelles Enneagramm nach JaxonBear
Die neun charakterlichen Varianten des Enneagramms ordnen sich in drei sehr verschiedenen Perspektiven auf das Leben ein, die physische, die emotionale und die mentale. Wir bewegen uns in allen dreien, doch in einem sind wir "zuhause", von dort aus denken, fühlen und handeln wir.  Über diesen Zugang nähern wir uns unserer eigenen charakterlichen Variante. In meinen Seminaren arbeite ich mit dem spirituellen Enneagramm nach Eli Jaxon Bear, das weniger die Persönlichkeit als vielmehr die Motivation für unser Verhalten beschreibt.